Über uns

Unsere Story beginnt am 02. Januar 1986! Es ist kalt und im Motorradladen bewegt sich gar nichts. Ein lang gehegter Entschluß, ein eigenes Schnittmodell zu bauen, wird in Angriff genommen. Mit dem Minarelli P6 Motor nimmt die Geschichte ihren Lauf. Schon das erste Modell ist ein Schmuckstück! Voll beweglich in allen Funktionen, hat er bald einen Platz in verschiedenen Berufsfachschulen gefunden....

Aufträge von namhaften Firmen wie Fa. Stihl (Motorsägen) oder Honda (Motorrad) sind die ersten großen Herausforderungen. Die Story geht weiter. 1988 finden erste internationale Messeauftritte (IKK, GAFA und IFMA) statt.

Ab 1990 kommen kleine Serienaufträge herein. Die Liste unserer Kunden wird länger, die Aufgaben anspruchsvoller. Unsere Produktpalette reicht vom handtellergroßen Hydraulik- Bauteil über Honda Automotoren bis zum 500 kg- schweren Elektronenmikroskop (Max-Planck-Institut). Ob Sie uns einen Oldtimer oder eine brandneue Entwicklung anvertrauen spielt bei uns keine Rolle.

Die Planung, Bearbeitung und Fertigung eines jeden Objekts soll meinen Dank an Gott ausdrücken, der mich mit dieser besonderen Gabe beschenkt hat. Auf diesem Fundament baut sich auch mein Verständnis für Qualität und Sorgfaltspflicht auf, was Ihnen als meinem Kunden zu Gute kommt.

1.  Wir wollen Ihnen Entlastung verschaffen, damit Sie den Kopf für wichtigere Dinge frei haben. Das perfekte Modell ist unser Problem!

2. Ihr Verständnis von höchster Qualität soll durch brilliante Ausarbeitung der Details Ihrem Kunden vermittelt werden.

3. Wir möchten die Genialität  Ihrer Konstruktionsleistung so optimal wie möglich präsentieren!

4. Verlässliche Partnerschaft in puncto Liefertreue und Terminabspräche verstehen sich bei uns von selbst.

Johannes Grau Schnittmodelle

Daimlerstraße 26

73274 Notzingen

07021/865133